Flüchtlingseinsatz beendet

WP 20150804 21 12 35 Pro 640x359

Nach mehr als einem Jahr wurde der Einsatz des Ortsverbandes Stolberg im Flüchtlingslager "Auf der Liester" in Stolberg beendet. Nachdem in den letzten 6 Wochen die Einrichtung bereits nicht mehr von Asylsuchenden bewohnt worden war, bauten am Wochenende die Helfer die restlichen elektrischen Installationen und Einrichtungen ab und stellten die Einsatzbereitschaft der Beleuchtungsgruppe und der 2. Bergungsgruppe wieder her. Nachdem die Feuerwehr Stolberg zeitgleich alle Betten aus der Turnhalle abgebaut hatte, ist nun nach einer Grundreinigung die ganze Schule wieder für die verbliebenen Klassen, wie auch die Turnhalle für die örtlichen Vereine wieder uneingeschränkt nutzbar.

112 Jahre Feuerwehr Donnerberg

IMG 2632 640x455

Die Löschgruppe Stolberg-Donnerberg feierte am 3.Juli ihr 112-jähriges Bestehen mit einem Festwochenende an ihrem Grätehaus an der Höhenstraße. Dbei wurden die Feuerwehrleute durch die Helfer des OV Stolberg unterstützt, die aus EGS-Material eine Bühne für die Auftritte einer Showband bauten. Am Sonntag rundete eine Geräteschau die Veranstaltung ab, bei der die 1. Bergungsgruppe den GKW 1 Rundhauber ausstellte. Vorführungen des Plasmaschneidegerätes und Rettungsübungen rundeten die THW-Präsentation ab.

Abschluss der Grundausbildung

IMG 8631 640x272

11 neue Helferinnen und Helfer für das THW

 

Stolberg/Herzogenrath/Eschweiler/Simmerath/Hürtgenwald Insgesamt 11 neue Helferinnen und Helfer der Ortsverbände Eschweiler, Herzogenrath, Hürtgenwald, Stolberg und Simmerath des Geschäftsführerbereichs Aachen haben die Grundausbildungsprüfung erfolgreich abgeschlossen und stehen somit als aktive Einsatzkräfte zur Verfügung.

Die THW-Ortsverbände im Geschäftsführerbeich (GFB) Aachen haben Nachwuchs für den aktiven Dienst im Einsatz des THWs erhalten. Zur Erlangung der Einsatzbefähigung bereiteten sich die nun frischgebackenen Helfer ein halbes Jahr lang im Rahmen der Grundausbildung auf die Abschlussprüfung vor.. Begonnen hatten sie am Jahresanfang mit der Ausbildung zur Ersten Hilfe. Nachdem dann die Grundlagen zur THW-Struktur und zum Verhalten im Einsatz, sowie die nötigen Sicherheitsbestimmungen erlernt wurden, begannen die Helfer mit der praktischen Ausbildung. Es standen die Themen Holz-, Metall- und Gesteinsbearbeitung, Sicheres Bewegen von Lasten, Beleuchtung und Stromversorgung, das Arbeiten mit Leinen sowie Band- und Rundschlingen, Arbeiten im und am Wasser sowie Grundlagen der Rettung und Bergung auf dem Lehrplan. Hierzu wurden durch die jeweiligen Ortsverbände bzw. in Kooperation die durch das THW vorgeschriebenen Ausbildungsdienste an Samstagen durchgeführt. Der Abschluss der Grundausbildung ist die damit verbundene theoretische und praktische Prüfung, die in diesem Jahr in Stolberg durchgeführt wurde.

Insgesamt wurden 14 Helferinnen und Helfer aus den Ortsverbänden Eschweiler, Herzogenrath, Hürtgenwald, Stolberg und Simmerath im Ortsverband Stolberg geprüft. Nach einer theoretischen Prüfung mussten die teilnehmenden Helfer an den einzelnen Stationen wechselseitig ihre Prüfung ablegen. An insgesamt sechs Stationen wurden hierbei verwandte Themenschwerpunkte behandelt. Ein Stromerzeuger 8kVA musste fachgerecht in Betrieb genommen und die zugehörige Beleuchtung aufgebaut werden. Werkzeuge der Holz-, Metall- und Gesteinsbearbeitung mussten benannt und verwendet werden, eine Pumpe aufgebaut, Sandsäcke gefüllt und eine Lagemeldung abgesetzt werden. Außerdem   hatten die Helferinnen und Helfer nur mit Hilfe von Leinen und Rundhölzern eine Behelfskonstruktion zum Heben von Lasten bauen.

Aus Stolberg bestanden Christian Lüttgen, Simon Reuters, Franziska Lampe und Lucas Driesers die knifflige praktische Prüfung und unterstützen jetzt als aktive Helfer den technischen Zug in den Fachgruppen Infrastruktur und Beleuchtung.

IMG 8641 640x416

Bezirksjugendlager 2016 in Aachen

20160505 170706 640x360

An dem diesjährigen Bezirksjugendzeltlager nahmen etwa 80 Helfer
aus den Jugendgruppen Eschweiler, Euskirchen, Herzogenrath, Jülich,
Schleiden und Stolberg teil. Nachdem alle Jugendgruppen den Zeltplatz
auf der Hergenratherstraße in Aachen erreicht hatten, bauten die Jung-
helfer und ihre Betreuer die Zeltunterkünfte für die nächsten vier Tage
auf. Für das leibliche Wohl wurde durch die Köche des OV Stolberg
bestens gesorgt, außerdem lernten sich die Junghelfer bei gemeinsamen
Aktivitäten rund um den Zeltplatz kennen. Der Donnerstag endete mit
einem gemeinsamen Lagerfeuer. Nachdem bei strahlendem Sonnenschein ein „Spiel ohne Grenzen“ und weitere Aktionen ge
plant stattfanden, konnten am Samstag eine Reihe von Junghelfern das Leistungsabzeichen erfolgreich ablegen. Nach vier Tagen  mit strahlendem Sonennschein ging das Bezirksjugendlager  am Sonntag Nachmittag zuende.

Bezirksjugendlager 2016

An dem diesjährigen Bezirksjugendzeltlager nehmen etwa 80 Helfer
aus den Jugendgruppen Eschweiler, Euskirchen, Herzogenrath, Jülich,
Schleiden und Stolberg teil. Nachdem alle Jugendgruppen den Zeltplatz
auf der Hergenratherstraße in Aachen erreicht hatten, bauten die Jung-
helfer und ihre Betreuer die Zeltunterkünfte für die nächsten vier Tage
auf. Für das leibliche Wohl wurde durch die Köche des OV Stolberg
bestens gesorgt, außerdem lernten sich die Junghelfer bei gemeinsamen
Aktivitäten rund um den Zeltplatz kennen. Der Donnerstag endete mit
einem gemeinsamen Lagerfeuer. Für die kommenden Tage sind das
Leistungsabzeichen, ein „Spiel ohne Grenzen“ und weitere Aktionen ge
plant.

Die Bezirksjugendleiter wünschen allen Beteiligten viel Spaß. Erstmalig
gibt es jeden Morgen eine Ausgabe dieser Lagerzeitung.

Startseite | Kontakt | Anfahrt | Sitemap Counter

© THW OV STOLBERG (Rheinl.), Oststraße 63, 52222 Stolberg; Tel. +49 2402 24708

Disclaimer | Suche | Impressum

2011. THW Stolberg
By: Fresh Joomla templates