2. Newsletter 2013

newsletter

<-- 2. Newsletter vom 10. Dezember 2013

 

<-- 1. Newsletter vom 18. März 2013

Sprengtagung 2013

000 0481 640x490

23.November 2013 Tagung der Sprengberechtigten des THW in Marl

Am Samstag fand die vorgeschriebene Unterweisung der Sprengberechtigten des Landesverbandes in Marl statt. Die beiden Befähigungsscheininhaber des OV Stolberg führten mit den Sprengberechtigten der Sprenggruppen einen interessanten Erfahrungsaustausch über durchgeführte Sprengungen durch. Die für das Sprengwesen im THW-NRW verantwortlichen Personen informierten über Neuerungen in der Sprengtechnik und in der Sprenggesetzgebung. Ein weiterer Schwerpunkt der Tagung waren Unfallverhütung und Erfahrungen aus den Einsätzen dieses Sommers. Ausgiebig wurde über die Gefahren durch selbstgefertigte Sprengsätze und mögliche Aufklärung darüber diskutiert. Während der Mittagspause wurde neue Ausstattung an die Vertreter der Fachgruppen Sprengung überreicht. Als praktische Übungen standen zum Schluss die Handhabung und Vorführung verschiedener pyrotechnischer Gegenstände zur Schadensdarstellung auf dem Programm, die die Kameraden des OV Ratingen vorbereitet hatten.

Stolberger Unterstützung bei Taifun-Hilfe

Am Samstag, den 09. November 2013 wurde der Stolberger Auslands- und Koordinationsexperte Thomas Johnen von der THW-Leitung zur Unterstützung des Leitungs- und Koordinationsstabes (LuK) alarmiert. Die THW-Leitung bildete im Nachgang zum Taifun-Unglück auf den Philippinen einen LuK-Stab um mögliche Hilfsmaßnahmen zu planen und eine Koordination zeitnah durchführen zu können. In diesem Zusammenhang stellte Thomas Johnen ein Team aus Auslandsexperten des THW aus dem gesamten Bundesgebiet zusammen und organisierte dessen Abreise ins Ausland. Aufgrund der Vielzahl von logistischen Herausforderungen konnte der Stolberger Helfer selbst nicht am Auslandseinsatz teilnehmen, unterstützte aber weiterhin die THW-Leitung, so dass er an der Durchführung der deutschen Hilfe im Auftrag des Auswärtigen Amtes und des Bundesinnenministeriums maßgeblich beteiligt war. Neben der Koordination von Einsatzvorbereitungen, Personalangelegenheiten und Versorgungsplanungen im Bereich Ausstattung wurde auch eine fachliche Beratung des Auswärtigen Amtes durchgeführt.

 

Weitere Informationen zum Einsatz auf thw.de

Notbeleuchtung St.Martin

stmartin

Am Donnerstag, den 07. November 2013 unterstützte das THW Stolberg den alljährlichen St.-Martins-Umzug des Kindergartens St. Franziskus. Die Fachgruppe Beleuchtung sorgte mit Lichstmastanhänger und PowerMoons für eine ausreichende Beleuchtung. Die Löschgruppe Donnerberg, der freiwilligen Feuerwehr Stolberg, sorgte trotz schlechtem Wetter für ein schönes Martinsfeuer und gewährleistete mit einer Brandwache auch die Sicherheit der Teilnehmer.

 

 

 

 

24.10.2013 Einsatz für die Polizei

schweißen02001 500x430

Am Donnerstag wurde der Ortsbeauftragte gegen Mittag alarmiert, um kurzfristig Schweißarbeiten nach einem Polizeieinsatz durchzuführen. Nach der Erkundung durch den Ortsbeauftragten und einen Fachhelfer stand fest, dass die Arbeiten mit einfachen Mitteln zu bewerkstelligen waren. Nach kurzer Vorbereitungszeit wurden die Reparaturarbeiten  durchgeführt, so dass die Türen wieder sicher verschlossen werden konnten und keine Einbruchsgefahr mehr bestand.

Startseite | Kontakt | Anfahrt | Sitemap Counter

© THW OV STOLBERG (Rheinl.), Oststraße 63, 52222 Stolberg; Tel. +49 2402 24708

Disclaimer | Suche | Impressum

2011. THW Stolberg
By: Fresh Joomla templates