Seminar Deichverteidigung

Drucken

Deichverteidigung 046 640x360

Traditionell werden die Bereichsausbildungen des THW zum Thema Deichverteidigung in der Unterkunft des OV Stolberg durchgeführt. Neben der Ausbildung von THW-Helferinnen und Helfern gibt es auch eine Vereinbarung mit dem Lehrstuhl "Wasserbau" der RWTH Aachen, für Studentinnen und Studenten dieses Studienganges ein spezielles Seminar durchzuführen. Nach einer längeren Pause, die durch die Hochwassereinsätze der letzten Jahre bedingt waren, fand am Samstag wieder eine entsprechende Ausbildungsveranstaltung  in Stolberg statt. Die beiden Ausbilder Michael Endres vom OV Hückelhoven und Lutz Förster vom OV Herzogenrath informierten in einem theoretischen Teil über die Maßnahmen des Katastrophenschutzes zur Deichverteidung. Anschließend wurden rund 1000 Sandsäcke mit verschiedenen Hilfsmitteln gefüllt, die nach der Mittagspause dann für die praktische Ausbildung verwendet wurden. Deichdrainagen wurden ebenso gebaut wie einfache Behelfsdeiche und eine Quellkade. Nachdem auch das Wetter relativ trocken geblieben war, konnten den Teilnehmern, denen besonders der praktische Teil Spaß gemacht hatte, die entsprechende Bescheinigung über eine erfolgreiche Teilnahme ausgehändigt werden.