Leistungabzeichen in Bronze für Junghelfer

Drucken
Zuletzt aktualisiert am Montag, 02. November 2015 Veröffentlichungsdatum Geschrieben von W.Geicht

 

24.10.2015 Herzogenrath. 

IMG-20151024-WA0100

21 Junghelferinnen und -helfer der Ortsverbände Nettetal, Euskirchen, Stolberg und Herzogenrath trafen sich am Samstag, den 24. Oktober, um die Prüfung für das Leistungsabzeichen in Bronze und Silber abzulegen. Durch diesen freiwillige Test soll der Kenntnisstand überprüft und die engagierten Jugendlichen eine Auszeichnung erhalten.

Das Leistungsabzeichen, das in den drei Stufen Bronze, Silber und Gold vergeben wird, dokumentiert den Ausbildungsstand der Junghelferinnen und Junghelfer. Als gemeinsame Herausforderung soll durch das Bewältigen des Abzeichens die Motivation gestärkt und neues Engagement für die Helfer geweckt werden. Auch die Anerkennung und Wertschätzung als junger Mensch beim THW soll damit gefördert werden. Als gewünschter Nebeneffekt dient das Leistungsabzeichen als eine Heranführung an die Tätigkeiten als Helfer in der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk.

 

Die 21 Junghelfer aus den Ortsverbänden Nettetal, Euskirchen, Stolberg und Herzogenrath durchliefen an verschiedenen Stationen den Prüfungsparcour. Angelehnt an die Grundausbildungsprüfung gab es eine Theorieprüfung, verschiedene Einzelprüfungen und eine Teamprüfung.

 
Die Einzelprüfungen deckten einen grundlegenden Bereich der Arbeit eines THW-Helfers ab. Zunächst wurde die Gerätekunde für Holz- und Gesteinsbearbeitungwerkzeuge überprüft. In zwei anderen Stationen mussten anschließend diverse Stiche und Bunde korrekt ausgeführt werden sowie mehrgliedrige Leitern aufgestellt und Befestigungsmöglichkeiten für die Sicherung genannt werden. Schließlich wurde auch die Orientierung im Gelände mit Hilfe einer Karte überprüft, auf der es einen vorgegebenen Punkt zu finden galt.
 IMG-20151024-WA0020

Im Anschluss an ein leckeres Mittagessen kam es im Nachmittag zu den Teamprüfungen, bei denen die Zusammenarbeit der Junghelfer getestet wurde. Die vielfältigen Aufgaben des Technischen Zuges sind nur in im Team noch zu bewältigen. Für das Leistungsabzeichen musste das "laufende A" nachgestellt werden: ein aus drei Rundhölzern gebundenes A ähnlich dem Zweibock aus der klassischen Bergungsausbildung, dass mit Hilfe von Leinen lernt zu laufen.

IMG-20151024-WA0114 346x640
Zum Abschluss des spannenden Tages wurdne die Leistungsabzeichen Abzeichen von den Jugenbetreuern überreicht und jeder Helfer konnte stolz mit einem Abzeichen in den Händen nach Hause fahren.Vielen Dank an die Organisatoren und die Betreuer Bianca Schmitz, Patrik Claer und Stefan Ruland sowie an den Verpflegungstrupp.

Fotos Stefan Ruland/Text Wolfgang Geicht


Startseite | Kontakt | Anfahrt | Sitemap Counter

© THW OV STOLBERG (Rheinl.), Oststraße 63, 52222 Stolberg; Tel. +49 2402 24708

Disclaimer | Suche | Impressum

2011. THW Stolberg
By: Fresh Joomla templates