Stromausfall in Stolberg

Drucken
Zuletzt aktualisiert am Samstag, 25. April 2015 Veröffentlichungsdatum Geschrieben von W.Geicht

Fachberatereinsatz und Voralarmierung des THW nach Stromausfall

NEA60KVA 640x368                                
Ein Brand in einer Hochspannungstrafoanlage legte am Donnerstagabend die Stromversorgung in weiten Teilen des nördlichen Stadtgebietes von Stolberg lahm. Weite Bereiche von Atsch, Büsbach und Münsterbusch waren mit einem Schlag vom Netz abgeschnitten. Nachdem auch der Betrieb der Hauptfeuerwache auf Notstrom umgeschaltet werden musste, wurde vorsichtshalber der Stab Außergewöhnliche Ereignisse (SAE) der Stadt Stolberg alamiert. Auch der Fachberater des THW OV Stolberg traf nach kurzer Zeit auf der Feuerwache ein und stellte die Voralarmierung der benachbarten Fachgruppen Elektrversorgung wie auch der Fachgruppe Infrastruktur mit den Notstromerzeugern des OV Stolberg sicher. Nach kurzer Zeit stellte der örtliche Netzbetreiber fest, dass die Folgen des Stromausfalls recht begrenzt waren und zudem die Schäden spätestens nach wenigen Stunden völlig behoben sein würden, worauf die Einsatzbereitschaft wieder aufgehoben werden konnte. Im Falle eines Stromausfalls der Unterkunft des OV hätte in das Gebäude mit dem vorhandenen Altaggregat eingespeist werden können.

 

Startseite | Kontakt | Anfahrt | Sitemap Counter

© THW OV STOLBERG (Rheinl.), Oststraße 63, 52222 Stolberg; Tel. +49 2402 24708

Disclaimer | Suche | Impressum

2011. THW Stolberg
By: Fresh Joomla templates